Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
18. Landtag, 2018-2023 (Legislaturperiode 5 Jahre)
Ministerpräsident
Markus Söder (CSU)
Landtagspräsidentin
Ilse Aigner (CSU)
Regierungspartei
CSU und Freie Wähler

Fragen und Antworten

%
31 von insgesamt
89 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
FDP (11 Abgeordnete)
2 von 3 Fragen beantwortet (66,67%)
DIE GRÜNEN (38 Abgeordnete)
11 von 21 Fragen beantwortet (52,38%)
FREIE WÄHLER (27 Abgeordnete)
7 von 24 Fragen beantwortet (29,17%)
CSU (85 Abgeordnete)
10 von 35 Fragen beantwortet (28,57%)
AfD (22 Abgeordnete)
1 von 4 Fragen beantwortet (25,00%)
SPD (22 Abgeordnete)
0 von 2 Fragen beantwortet (0,00%)
# Sicherheit 31Dez2018

(...) Hallo, was wollen sie in ihrem Bezirk gegen Mitgliederschwund bei den Feuerwehren, BRK's und anderen Hilfsorganisation effektiv machen? Ist dies eine Folge von der Abwanderung vom Land? (...)

Von: Yhpn Fnggyre

An:
Alexander Hold
FREIE WÄHLER

(...) Neben der generellen Tendenz, auch Vereine eher als Dienstleister zu sehen und sich selbst folglich nur punktuell anstatt langfristig zu engagieren, höre ich in vielen Gesprächen mit ehrenamtlich Engagierten, dass vor allem zunehmende bürokratische Belastungen Ehrenamtler behindern. Auch immer größere Haftungsrisiken die Lust vergraulen so Manchen. (...)

(...) Das Thema in nach den „Abgaslügen“ der PKW-Hersteller aktueller denn je. (...)

Von: Qvrgre Möyyre

An:

(...) "Als Magnetmotor wird ein aus dem Bereich der Parawissenschaften stammendes Konzept für einen Motor bezeichnet, der mittels Dauermagneten in Stator und Rotor eine Drehbewegung ohne externe Energiezufuhr erzeugen soll. Ein solcher Motor ist theoretisch wie praktisch nicht umsetzbar und kann als Perpetuum mobile angesehen werden.[1][2] Zugleich bestehen fließende Übergänge zur Esoterik.[3] Ein Zusammenhang mit den heute gebräuchlichen Permanentmagnetmotoren existiert nicht. (...)

(...) Oktober 2016 (1) zurück. Sie teilten damals mit, dass in Bayern von Seiten der Justiz keine Pilotprojekte existieren, die Exploration von Probanden auf Video aufzuzeichnen. Es bestünden in Bayern auch keine derartigen Überlegungen. (...)

Von: Jvysevrq Zrvßare

(...) Oktober 2016. Darin habe ich Ihnen gegenüber ausgeführt: „Auf Ihre weitere Frage teile ich Ihnen mit, dass in Bayern von Seiten der Justiz derzeit keine Pilotprojekte existieren, die Exploration von Probanden auf Video aufzuzeichnen. Es bestehen in Bayern auch keine derartigen Überlegungen.“ (...)

(...) Deutschlandweit und in Bayern werden ja aktuell nur öffentlich zugängliche Ladepunkte gefördert. (...)

Von: Yhgm Zvpunryfra

(...) Der Ausbau der Elektromobilität ist uns ein wichtiges Anliegen und hat deshalb im Koalitionsvertrag Berücksichtigung gefunden: (...)