Zwei-Prozent-Rüstungsziel der NATO (Antrag der Fraktion DIE LINKE)

8 Nov 2018

Am 08.11.2018 wurde im Bundestag über den Antrag der Fraktion Die Linke zum "Zwei-Prozent-Rüstungsziel der NATO" abgestimmt. Dieser sah vor, die Planungen der NATO, dass alle Mitgliedstaaten ihre Militärabgaben ab 2024 auf zwei Prozent ihres BIP erhöhen sollen, abzulehnen.

Von insgesamt 651 anwesenden Abgeordneten stimmten 129 MdB dem Antrag zu, 520 lehnten ihn ab und zwei enthielten sich. Damit wurde der Antrag der Linken-Fraktion abgelehnt. Grüne und Linke stimmten dem Antrag vollständig zu, alle anderen Fraktionen stimmten dagegen oder enthielten sich.

 

Weiterlesen

Dafür gestimmt
128
Dagegen gestimmt
520
Enthalten
2
Nicht beteiligt
59
Abstimmungsverhalten von insgesamt 709 Abgeordneten.
Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

05.07.2018

Kommentare

Auf der Webseite des Bundestags gibt es keine Nein-Stimmen bei der Linken. Korrigiert bitte euren Fehler! Danke! :)

Du stinkst

Was ist das denn für ein Kommentar?
Bitte fair bleiben.

Sie haben einen kleinen Fehler: Im Text ist von 129 JA-Stimmen die Rede, im Diagramm sind es nur 128, was zumindest mit den abgegebenen Stimmen der einzelnen Diagramme übereinstimmt...
Danke für Ihre Arbeit und herzliche Grüße,
Keram F. Germann

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.