Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 668 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 668 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 16Feb2019

Sehr geehrter Herr Lauterbach,

Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr unter unsäglichem Leid an Krebs.

Karl Lauterbach: "Bei...

Von: Pnefgra Yvafrvfra

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 16Feb2019

Sehr geehrter Herr Spahn,

Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr unter unsäglichem Leid an Krebs.

Es stimmt, ".Jeder kann...

Von: Pnefgra Yvafrvfra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 14Feb2019

(...) Nach einer aktuellen Umfrage der Bundeszentrale zur gesundheitl. Aufklärung (BZgA) (Seite 1) https://www.organspende-info.de/sites/all/files/files/Infoblatt%20Organs... , ist eine Mehrheit (84 Pro) der Bürger der Organspende gegenüber eher positiv eingestellt. (...)

Von: Xngwn Vffvat

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 14Feb2019

(...) Das deutsch/türkische Sozialversicherungsabkommen sichert den türkischen Familien Krankenkassenschutz und Rente zu wenn ein Familienangehöriger in Deutschland arbeitet. Das ist ja alles gerecht aber wieso werden weitere Schutzbedürftige Familienangehörige wie z. (...)

Von: Wna Cebgg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 12Feb2019

(...) Sehr geehrte Frau Dittmar, Kann man davon ausgehen das die SPD sich zum Thema Cannabis ihren Koalitionspartner fügt und keine weiteren Beschlüsse in Richtung Legalisierung betreibt. (...)

Von: Unaf Zrlre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 12Feb2019

(...) Wie sehen Sie die Lage in der SPD bezüglich Cannabis. Hat sich die SPD dazu entschlossen diese Thema nicht weiter zu verfolgen. (...)

Von: Unaf Unaf Zrlre

An:

(...) Danke für die Anfrage. In der SPD Fraktion bin ich zuversichtlich, dass wir in nächster Zeit, nach einer bereits erfolgten klaren Positionierung aller Fachpolitiker*innen für Modellprojekte zur kontrollierten legalen Abgabe und zur Herabstufung von Kleinmengenbesitz in den Bereich Ordnungswidrigkeit, auch ein Votum der Gesamtfraktion bekommen. Ich hoffe, dass die Partei den Diskussionsprozess parallel zumindest vergleichbar abschließt. (...)

# Gesundheit 11Feb2019

(...) bei der ersten Aussprache des Bundestages am 28.11.18 zu Organspende und Widerspruchslösung war ich zwar enttäuscht, dass Ihre Bedenken gegenüber der WSL überwiegen, freute mich aber, dass Sie das Thema der zentralen Registrierung angesprochen haben. Die Befragung der Bürger bei der Ausstellung von Dokumenten (Ausweis usw.) kann zwar nur ein kleiner Teil des Konzeptes sein, da fast 4,5 Millionen in Deutschland krankenversicherte Ausländer nicht befragt würden, die Bürger ihre Entscheidung nicht zeitnah registrieren lassen können und es 10 Jahre dauern würde, bis alle deutschen Bürger befragt wurden. (...)

Von: Oreaq Qe. zrq Zrlre

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Doch der Vorschlag der Widerspruchsregelung ist unserer Auffassung nach ein starker Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht jedes Einzelnen. Der Gesetzgeber würde damit für den Einzelnen eine sehr persönliche Entscheidung vorwegnehmen, die dann nur mit aktivem Widerspruch aufgehoben werden kann. (...)

# Gesundheit 11Feb2019

(...) bezug nehmend auf meine letzte Frage und ihre Antwort darauf, ich komme darauf weil das Thema von Seiten der SPD in der Öffentlichkeit/Medien nicht mehr erwähnt wird. Zum Thema CDU, wenn das alles mit der Union nicht machbar ist, wieso setzt sich die SPD dann nicht taktisch mehr für eine rot, rot, grüne Koalition ein? (...)

Von: Cngevpx Oöuzr

An:

(...) Und wir werden noch mehr machen. Wer jedoch beispielsweise grundlegende Veränderungen in der Sozial- oder Gesundheitspolitik möchte, sollte sehr genau auf die Wahlprogramme einzelner Parteien bei der nächsten Bundestagswahl achten. (...)

# Gesundheit 11Feb2019

Bezug auf Ihre Vorschläge zur Änderung der Werbebeschränkungen für Tabak: Wie begründen Sie die Auffassung, die Regulierungen der Tabakprodukterichtlinie 2 würden mit Abgabe von nikotinhaltigen Produkten umgangen? (...)

Von: Gbovnf Oerqrerpx

An:

(...) Abgeordnetenwatch.de ist eine Plattform, die als selbsternannter Mittler zwischen Abgeordneten und Bürgern auftritt. Abgeordnetenwatch.de liegt die (unausgesprochene) These zu Grunde, dass Bundestagsabgeordnete sonst nicht ansprechbar oder gar abgehoben und für Anliegen der Bürger nur unter öffentlichem Druck zugänglich seien. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 9Feb2019

(...) Werden Sie einen interfraktionellen Antrag im Bundestag zur verpflichtenden Einführung eines "Krebsbeauftragten" stellen?

Von: Wbpura Tebyyznaa

An:

(...) werden. Wichtig ist vielmehr, dass die Krebsfrüherkennung, auch in anderen Behandlungssituationen, Teil der ärztlichen Grundausbildung ist (...)

# Gesundheit 9Feb2019

(...) wieso setzt sich die SPD nicht mehr für eine Bürgerversicherung ein? (...)

Von: Cngevpx Oöuzr

An:

(...) wie kommen Sie darauf? Nach wie vor sind wir für eine Bürgerversicherung. Jedoch war und ist die Bürgerversicherung mit der Union nicht durchsetzbar. (...)

# Gesundheit 8Feb2019

(...) 1. Sehen Sie generell eine Verantwortung der Politik (Politiker) für diesen, nach meiner Ansicht, Skandal? (...)

Von: Wbpura Tebyyznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Seiten