Dr. Matthias Bartke

| Abgeordneter Bundestag
Dr. Matthias Bartke
Frage stellen
Jahrgang
1959
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Jurist (Dr. jur.)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 19: Hamburg-Altona

Wahlkreisergebnis: 28,9 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Hamburg, Platz 6
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Bartke, auch wenn es etwas verschrurbelt formuliert ist: als engagierter Verfechter für Wildtiere in unserer Stadt bitte ich Sie als meinen Vertreter im Bundestag um Ihre Position angesichts der inzwischen deutlichen Mehrheit gegen allgemein verkäufliches Feuerwerk und wie Sie zu einer möglichen Änderung der zugrunde liegenden ersten Sprengstoffverordnung stehen. (...)

Von: Neghe Svfpure-Zral

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...)

(...) mit Entsetzen musste ich feststellen, dass auch Sie der Verlängerung der Erlaubnis der betäubungslosen Ferkelkastration zugestimmt haben. Mich interessieren in diesem Zusammenhang zwei Fragen: (...)

Von: Fgrsna Gvagren

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Wir standen nun aber im Oktober dieses Jahres vor der Entscheidung: Entweder gefährden wir durch das Auslaufen der Übergangsfristen vor allem kleine und mittlere Ferkelzuchtbetriebe in ihrer Existenz. Denn dann wären im Ausland gezüchtete Ferkel nach Deutschland importiert worden, die mit Methoden kastriert worden sind, die dem deutschen Tierschutzgesetz nicht entsprechen. (...)

(...) Sie schreiben zur betäubungslosen Ferkelkastration: (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Obwohl intensive Diskussionen nicht nur im politischen Raum geführt wurden, vor allem von uns immer wieder eingefordert, hat sich das zuständige Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft gemeinsam mit den betroffenen Verbänden, Einzelhändlern und Schlachtereien weggeduckt. Stattdessen haben alle Beteiligten auf den sogenannten vierten Weg gesetzt, der nach deutschem Tierschutzgesetz nicht zulässig ist, denn eine Schmerzausschaltung wird nicht erreicht. (...)

(...) wie rechtfertigen Sie Ihr Abstimmungsverhalten bei der Ferkelkastration? (...)

Von: Wraf Obaarg

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Sehr geehrter Herr Obaarg, die genannten Gründe haben mich dazu gebracht, für die letztmalige Verlängerung zu stimmen. Leicht gefallen ist es mir nicht. (...)

# Soziales 11Nov2018

(...) erfreut habe ich gelesen, dass auch im nächsten Jahr die Renten wieder um ca. 3 % steigen sollen. (...)

Von: Ryxr Ohqrfurvz

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Sie fragen in Ihrer Mail nach einer finanziellen Untergrenze und sagen, dass es Möglichkeiten gibt, soziale Gerechtigkeit mit Gesetzesänderungen zu schaffen. Genau davon bin ich als Abgeordneter überzeugt. (...)

# Soziales 1Nov2018

(...) vielen Dank für Ihre Antwort, doch was Sie uns erzählen wollen glauben wir Erwerbsgeminderte Bestandsrentner nicht mehr! Was für ein Bestandsschutz haben wir denn ? (...)

Von: Oneonen Qrzfxv

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Nachfrage. Mein Argument war nicht etwa, dass jede Gesetzesänderung in der Rentenversicherung mit Stichtagen erfolgen soll. Aus den genannten Gründen halte ich sie aber oft für notwendig. (...)

# Soziales 1Nov2018

(...) heute habe ich in den Nachrichten erfahren, dass jugendliche Pflegekinder bis zu 75% ihres Einkommens an den Staat zahlen, um einen Beitrag für die Kosten, die der Staat an ihnen hat, zu leisten. (...)

Von: Ynef Urvaraqvex

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Frage zur Kostenheranziehung von Pflegekindern. (...)

(...) Warum gab es eigentlich innerhalb der SPD kein Misstrauensvotum gegen Hr. Scholz bei der Kabinettsbildung? (...)

Von: Abeoreg Ebgure

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Hans-Georg Maaßen hat hingegen die fremdenfeindlichen Ausschreitungen von Rechtsextremen in Chemnitz infrage gestellt und die Medien scharf angegriffen. Er hat vorsätzlich wahre Tatsachen relativiert und Verschwörungstheorien aufgestellt. (...)

# Integration 9Okt2018

Sehr geehrter Herr Bartke,

mit großer Bestürzung habe ich gelesen (...

Von: Tertbe Sevryvat

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Die zitierte New Yorker Erklärung gibt den Vereinten Nationen auf, zwei Pakte abzuschließen: einen Migrationspakt und einen Flüchtlingspakt. Bei dem von Ihnen benannten „Globalen Pakt über Sichere, Geregelte und Planmäßige Migration" handelt es sich um den Migrationspakt, bei dem es um reguläre Migration und nicht um irreguläre Flüchtlingsmigration geht. Er führt aus, dass es derzeit weltweit eine viertel Milliarde Migranten gibt. (...)

(...) Welche Schritte unternimmt die Hamburger Politik in Berlin, um dafür zu sorgen, dass die nötigen Instandsetzungsarbeiten unverzüglich vorgenommen werden? (...)

Von: Yvaqr Wöepx

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Die Sicherheit und ein reibungsloser Betriebsablauf haben besonders aus Altonaer Sicht oberste Priorität. Daher werden meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Bezirk und der Bürgerschaft genauso wie ich im Blick behalten, ob das unabhängig vom Verlegungsdatum des Fernbahnhofs Altona gewährleistet bleibt. Wir bleiben im Austausch mit dem Senat, der Deutschen Bahn und dem Bundesverkehrsministerium. (...)

# Soziales 14Sep2018

(...)

Von: Oneonen Qrzfxv

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Ohne Stichtage wären Gesetzesänderungen sehr begrenzt. Stichtage sind umgekehrt nämlich auch dazu da, um Bestandsrenten vor etwaigen Verschlechterungen zu schonen. (...)

# Soziales 12Sep2018

(...) in den Medien war in den letzten Tagen sehr viel über "Sozialbetrug" zu lesen. (...)

Von: Evpuneq Engu

Antwort von Dr. Matthias Bartke
SPD

(...) Unser System zur Bekämpfung von Leistungsmissbrauch ist effektiv. Behörden können bei den mutmaßlichen Arbeitgebern Einsicht in die Geschäftsunterlagen einnehmen. (...)

%
26 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Hamburg e. V. Hamburg Vorsitzender des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung