Martin Sichert
AfD
Profil öffnen

Frage von Oreaq Züyyre an Martin Sichert bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 14. Sep. 2018 - 14:57

In der aktuellen Regierung haben wir durch Überhangs- und Ausgleichsmandate 709 Abgeordnete, 79 mehr als in der letzten Periode. Der XXL-Bundestag kommt uns teuer zu stehen. Die Anzahl der Abgeordneten wird aber durch das Bundeswahlgesetz vorgegeben.

Frage:
Wird das Bundeswahlgesetz mit Ihrer Hilfe bald dahingehend geändert, dass z.B. 500 Abgeordnete die Obergrenze sind?

Frage:
Sind Sie auch dafür, dass der 2. Regierungssitz in Bonn zeitnah aufgelöst wird? Die Kosten sind schon lange nicht mehr vermittelbar.

Vielen Dank für Ihre geschätzte Antwort.

B. Züyyre

Von: Oreaq Züyyre

Antwort von Martin Sichert (AfD) 14. Sep. 2018 - 15:53
Dauer bis zur Antwort: 56 Minuten

Sehr geehrter Herr Züyyre,

ja, die Fraktion der AfD macht sich seit Anbeginn darüber Gedanken, wie das Wahlrecht geändert werden kann, um sowohl die Mitbestimmung der Bürger zu stärken, als auch die Zahl der Abgeordneten deutlich zu reduzieren.

Auch ihre zweite Frage kann ich mit ja beantworten. Die gesamte Regierung sollte an einem Ort sitzen, denn sonst entstehen nur unnötig Kosten für die Steuerzahler.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Martin Sichert